Category Archives: Allgemein

Und flugs über den kritischen Punkt: Wie vor 50 Jahren eine kurze Skisprung-Ära in Frammersbach begann

Bericht von www.main-echo.de

»Vorsicht, Springer kommt!« Dieser Ruf schallte in den Wintern zwischen 1970/71 und den späten 1980er-
Jahren vom Sauerberg in Frammersbach (Kreis Main-Spessart), wo einst einmalige Sportveranstaltungen für
das Untermaingebiet ausgerichtet wurden. Wagemutig stürzten sich vornehmlich junge Männer vom
Schanzentisch der Skisprungschanze, die vor 50 Jahren bei den nordischen Skimeisterschaften des
Skigaues Rhön ihre Bewährungsprobe bestand. Bereits beim Auftakt flogen die Besten weit über den
kritischen Punkt hinaus. Und mit dem seit 1964 in Aschaffenburg wohnenden gebürtigen Oberbayern Alois
Mühltaler landete ein Sportler vom Untermain mit Sprüngen auf 40,5 und 43 Meter auf Platz drei im Springen.

Weiterlesen…

Rhönadler heben im Schwarzwald ab

Die Rhöner Skispringer durften beim deutschen Schülercup im Schwarzwald starten. In diesem Jahr fanden die Wettkämpfe nach Altersklassen getrennt statt, um nicht zu viele Starter bei einer Veranstaltung zu haben. Anna Chlebowy (RWV Haselbach) und Janis Kansog (WSV Oberweißenbrunn) fuhren mit ihrem Trainer Maximilian Lange zu ihrem ersten großen Wettkampf mit nationaler Beteiligung zur Adlerschanze in Schönwald. Dort fanden die Wettkämpfe für die Altersklassen Schüler 12 und Schülerinnen 12/13 statt.

weiterlesen

Neustart am Ort der Gründung

Nur wenige Frauen und Männer waren zum Verbandstag des Skiverbands Unterfranken (SVU) auf den Kreuzberg gekommen. Vorsitzender Winfried Pöpperl wertete das als Zeichen, dass das davon zeuge, dass alle mit dem Verband zufrieden seien. Dennoch wünschte er sich stärkere Beteiligung….

https://www.mainpost.de/sport/rhoen-grabfeld/skiverbaende-skirennen-unterfranken-seniorensport-vorsitzende-von-organisationen-und-einrichtungen-skitouren-mitglieder-verbaende-wintersport-skilanglauf-neustart-am-ort-der-gruendung-art-10216918